Frage an das Direktionsmitglied Isabel Frau Schnabel: Die EZB hat sich ein neues, höheres Inflationsziel von 2 % gegeben. Müssen die Menschen jetzt Angst vor höherer Inflation haben?

Die Vertreter der Demokraten im US-Senat und Haushaltsausschuss einigten sich auf ein Infrastrukturprogramm in der Größenordnung von US-$ 3,5 Billionen, also US-$ 3.500 Milliarden. Das ist erheblich.

Der Schuldenstand in der Eurozone ist zu Jahresbeginn erstmals über 100 % der Wirtschaftsleistung gestiegen. Im ersten Quartal sei der öffentliche Schuldenstand auf 100,5 % des Bruttoinlandsproduktes (BIP) gewachsen, teile das Statistikamt Eurostat in Luxemburg mit.

Angemeldete Nutzer erhalten diesen Artikel heute im Rahmen unserer Marktinformationen per E-Mail. Nicht angemeldete Nutzer können sich durch einen Klick auf diesen Link für die Marktinformationen anmelden.

Im II. Quartal 2021 verzeichnete das Land einen BIP-Anstieg um 1,3% Q/Q. Bei der Betrachtung der Jahresrate – 7,9% nach 18,3% - gilt zu bedenken, dass China nach dem Corona-bedingten Wachstumseinbruch von -9% Q/Q im I. Quartal 2020 fünf Zuwächse in Folge (mit 10,0%, 2,8%, 3,0%, 0,4% und nun 1,3%) folgten.

Die Stimmung der Finanzmarktexperten hat sich im Juli erfreulich entwickelt: Demnach sanken zwar die ZEW-Konjunkturerwartungen den zweiten Monat in Folge leicht auf immer noch sehr hohe 63,3 Saldenpunkte, gleichzeitig hat sich die aktuelle Lage aber erheblich verbessert.

Die US-Arbeitsmarktdaten fielen im Juni wieder einmal gemischt aus.

Marktinformationen-Archiv