Sonntag, 06.01.2013

2 % Anstieg der Verbraucherpreise im Jahr 2012

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte stiegen die Verbraucherpreise im Jahr 2012 um 2 % und erreichten damit exakt die Vorhersage der Europäischen Zentralbank (EZB) für Deutschland.

Im Jahr 2011 hat die statistische Inflationsrate noch bei 2,3 % gelegen. Für viele Bürger ist diese niedrige Inflationsrate überraschend. Volkswirte erwarten für das Jahr 2013 eine weiter sinkende Inflationsrate und das, obwohl die EZB versucht Geld in den Markt zu bringen. Als ein Grund hierfür ist zu sehen, dass die Geldschöpfung bei der EZB zwar erfolgt, die Geschäftsbanken aber dieses Kapital nicht in den Markt, zum Beispiel der Unternehmen, weitergeben. Trotzdem glaube ich, dass beim Anspringen der Konjunktur auch die Inflationsrate zunehmen wird.

Autor: Marc Philipp Brandl

Marktinformationen-Archiv