Verbraucher der Eurozone haben laut einer Umfrage der Europäischen Zentralbank (EZB) ihre Inflationserwartungen verringert. Im Mittel erwarteten die Konsumenten per Mai, dass die Teuerungsrate innerhalb eines Jahres bei 2,8% liegen würde.

Das wäre das niedrigste Niveau seit September 2021. In der April-Erhebung hatten Verbraucher auf Zwölfmonatssicht eine Rate von 2,9 % erwartet. Auf Drei-Jahres-Sicht rechneten sie im Mai mit einer Inflation von 2,3 % (April 2,4%).

Marktinformationen-Archiv