Gemäß einer Umfrage des IW in Köln (2.500 Unternehmen befragt) erwarten 40% eine Rezession. Circa 25% gehen von einer erhöhten Geschäftstätigkeit aus. 35% gehen von einer Stagnation aus.

Insbesondere in der Bauwirtschaft und der Industrie dominiere Pessimismus. Kommentar: Die Umfrage impliziert eine fortgesetzte Unsicherheit in den Unternehmen. Die Unsicherheit ist geringer als in den Vormonaten, was eben der massiven Staatsintervention zu verdanken ist. Den Unternehmen sind jedoch die mittel- und langfristigen offenen Fragen mit existentiellem Hintergrund sehr wohl bewusst.

Marktinformationen-Archiv