Die indische Wirtschaft wird nach Angaben der Notenbank künftig so schnell wachsen wie in keinem anderen Land der Welt.

Indien habe sich trotz des weltweiten Gegenwinds als widerstandsfähig erwiesen, erklärte die Reserve Bank of India zur Begründung. An den Rohstoffmärkten habe sich die Lage entspannt. Sollte sich dies fortsetzen und der Druck auf die Lieferketten nachlassen, werde auch die hohe Inflationsrate wieder sinken. Zudem gebe es die Erwartung, dass in Indien die Nachfrage auf dem Lande bald zu der in den Städten aufschließen werde und sich der Aufschwung damit konsolidiere. Bis wann die indische Wirtschaft den weltweit größten Zuwachs erreichen und wie hoch die Wachstumsrate dann sein soll, teilte die Notenbank nicht mit. Im abgelaufenen Finanzjahr 2021/22 war die Wirtschaft in dem südasiatischem Land mit seinen rund 1,4 Milliarden Einwohnern um 8,7 % gewachsen.

Marktinformationen-Archiv