Frage an das Direktionsmitglied Isabel Frau Schnabel: Die EZB hat sich ein neues, höheres Inflationsziel von 2 % gegeben. Müssen die Menschen jetzt Angst vor höherer Inflation haben?

Antwort Frau Schnabel: Nein. Zum einen ist der Anstieg des Inflationsziels minimal. Zum anderen hat ein Ziel von zwei Prozent eine wichtige Funktion: es schafft zusätzliche Spielräume, damit unsere Geldpolitik ihre stabilisierende Wirkung entfalten kann. Fazit: Die EZB bewegt sich offensichtlich in einem Paralleluniversum. Also entweder ist die Anpassung "minimal", dann schafft diese vernachlässigbare Anpassung aber keine "zusätzlichen Spielräume". Wenn aber "zusätzliche Spielräume" geschaffen worden sind, dann kann die Anpassung nicht "minimal" sein. Zudem bestätigte Frau Schnabel in dem Interview, dass der Beschluss einstimmig gefällt worden ist, d. h. die Deutsche Bundesbank hat ebenfalls zugestimmt.

Marktinformationen-Archiv