Die Stimmung der Finanzexperten hat sich im März wie erwartet weiter verbessert. Die ZEW-Konjunkturerwartungen legten auf 76,6 Saldenpunkte zu, wobei weiterhin die Hoffnungen auf den Impfungen liegen.

Der Optimismus der Finanzexperten kam auch durch die in den vergangenen Tagen markierten neuen Höchststände an den Aktienmärkten zum Ausdruck. Geld- und Fiskalpolitik nähren derzeit ebenfalls noch die Rekordjagd. Die Zinsausschläge infolge höherer Inflationsraten waren jedoch ein erster Warnschuss, dass Anleger und Investoren nicht zu sorglos auf einen immerwährenden Stimulus setzen sollten. Zudem bestehen Risiken auf dem Weg zur Überwindung der Pandemie fort, wie die jüngsten Infektionszahlen und Zweifel an der Sicherheit des wichtigen Vakzins von AstraZeneca belegen.

Marktinformationen-Archiv