Die aktuellen Zahlen zu den US-Einzelhandelsumsätzen konnten im Oktober nur leicht zulegen.

Dies mag nach dem Zuwachs in den Vormonaten sogar eine positive Nachricht sein, da sich nun wohl doch vor allem Tendenzen hin zu einer gewissen Normalisierung der Nachfrage zeigen. Allerdings muss nun die Entwicklung der Infektionszahlen mit dem Coronavirus im Auge behalten werden. Es drohen Belastungen beim Konsum der US-Haushalte im Winter. In diesem Zusammenhang ist allerdings interessant, dass die Umsätze bei den Gaststätten im Oktober trotz der wieder steigenden Fallzahlen nur marginal gefallen sind. 

Marktinformationen-Archiv