Die Deutsche Bank verhandelt mit ihren Arbeitnehmervertretern über einen deutlichen Stellenabbau in der Privatkundensparte.

Das Institut will im Bereich Operations (Betrieb), in dem Hintergrundarbeiten wie Kreditabwicklung, die Prüfung von Sicherheiten und andere administrative Aufgaben der Privatkundensparte gebündelt sind, in den nächsten Jahren etwa 1500 bis 2000 Arbeitsplätze abbauen, sagten mehrere mit dem Sachverhalt vertraute Personen dem Handelsblatt. 

Ob der geplante Stellenabbau damit bereits beendet sein könnte, wird in Insiderkreisen jedoch bezweifelt.