Gegenwart und Zukunft scheinen sich in diesen Tagen zu berühren. 

Wir erleben, wie die Welt von gestern im Nebel verschwindet: Die Internetabdeckung funktioniert mittlerweile lückenlos, auch in den Bergen. Der erste Versuch mit dem ultraschnellen 5G-Netz wurde von der Telekom erfolgreich beendet. Die ersten selbstfahrenden Autos haben im vergangenen Jahr mehr als drei Millionen Kilometer zurückgelegt. Von Computern gesteuerte Fahrzeuge verursachten pro gefahrenem Kilometer weniger Unfälle als die Fahrer aus Fleisch und Blut. Die Abhängigkeit vom Kohlestrom nimmt endlich ab. Am Montag endete eine Rekordspanne von 122 Stunden, in denen landesweit keine einzige Kilowattstunde aus der Kohleverbrennung ins Netz gespeist wurde. Blinde können wieder lesen. Ein kleines Zusatzgerät, das man sich auf die Brille steckt, erkennt die Schrift in 24 Sprachen und liest sie vor. Ein technologisches Wunder aus den KI-Laboren. Der Nachteil dieser vier Zukünfte: Sie finden nicht in Deutschland statt.