Die Schweizer Notenbank bleibt bei ihren aktuellen negativen Zinsen.

Angesichts der „Franken-Rally“ zeigte sie sich besorgt und betonte abermals, dass es wohl auf lange Sicht weiter bei den tiefroten Zinsen und den Deviseninterventionen bleiben wird.