Informationen über Bankkunden und deren Geschäftsbeziehungen sind nun in der Europäischen Union kein Geheimnis mehr.

"Konjunktur und Staatsfinanzen sind in einem guten Zustand", sagt Analystin Kristin Lindow von der Ratingagentur Moody's.

Offensichtlich sieht die US-Ratingagentur Moody's Russland wieder etwas positiver.

Genau das wollen chinesischen Bankenaufseher in diesem Jahr umsetzen.

Ob die Bank aktuell den Kunden Negativzinsen berechnet, ist weniger wichtig. 

"Die Änderungen in der US - Steuerpolitik stimulieren die wirtschaftlichen Aktivitäten", teilte der IWF mit.

Wie einige Wirtschaftsdienste in den letzten Tagen berichteten, mehren sich die Anzeichen dafür, dass es China mehr und mehr gelingt, seinen Einfluss im internationalen Währungssystem auszubauen.