die Maßnahmen der europäischen Zentralbank (EZB) zeigen einmal mehr wie es um Europa und den Euro steht.

Die weltweite (konjunkturelle) Situation ist dramatisch. Die (konjunkturellen) Perspektiven ernüchternd.

Trotz der schweren Virus-Krise verzichtet China vorerst auf eine weitere Zinssenkung.

Banken haben sich von der Europäischen Zentralbank (EZB) in einem ersten neuen Geschäft Geldspritzen zu supergünstigen Zinskonditionen gesichert.

Die philippinische Börse sperrt seit dem 17. März., auf unbestimmte Zeit zu, der Devisen- und Anleihehandel ist ausgesetzt.

Die EZB-Bankenaufsicht unterstützt den Finanzsektor im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise.

Die historische Panik an den weltweiten Aktienmärkten hat einigen der größten Investmentbanken zusätzliche Erträge beschert.