Nach einem Luftangriff auf türkische Soldaten mit zahlreichen Toten in der nordsyrischen Provinz Idlib hat die Türkei Beistand von Nato und der internationalen Gemeinschaft gefordert.

Der Finanzjournalist Ernst Wolff, Autor des 2017 erschienen Buchs „Finanz-Tsunami“, hat sich intensiv mit den möglichen Folgen der Geldschwemme beschäftigt. Er kommt zu folgendem Ergebnis: "Wir sind in eine historische Phase eingetreten, in der es nur noch bergauf gehen darf, weil jede stärkere Abwärtsbewegung das gesamte System zum Einsturz bringen könnte."

Erst Freihandelsabkommen angeboten – Jetzt fordert die EU die Festschreibung von EU-Regularien für Großbritannien.

Für sein Projekt „Welt ohne Bargeld“ schreibt ein Bundestagsausschuss ein Gutachten aus, das helfen soll, den Weg dorthin zu ebnen und die Bevölkerung von ihrer „Bargeld-Obsession“ zu befreien.

FDP-Politiker Thomas Kemmerich wird mit den Stimmen der AfD und der CDU zum neuen Thüringer Ministerpräsidenten gewählt.

Der britische Energiekonzern Rolls-Royce entwirft einen Nuklearreaktor, der komplett vorgefertigt ist und vor Ort nur noch zusammengesteckt wird. Der britische Triebwerksbauer Rolls-Royce arbeitet gemeinsam mit einem Konsortium an einer kleinen Version von Atomreaktoren.

Mit bislang 28 Mitgliedsländern gibt es naturgemäß innerhalb der EU Sprachprobleme. Folglich gibt es viele im EU-Apparat, die sogar im Europaparlament nicht ihre Muttersprache benutzen, sondern sich des Englischen bedienen.