Die Rettung der Euro-Symbol-Skulptur in Frankfurt am Main kommt von unerwarteter Seite. Das Startup "Caiz", ein IT-Entwickler für die laut eigenen Angaben erste islamkonforme Kryptowährung, wird Hauptsponsor des bekanntesten Frankfurter Wahrzeichens.

Gemäß einem Bericht der Nachrichtenagentur "Bloomberg" haben unter anderem Société Générale, J.P. Morgan und die UBS ihre Mitarbeiter in den letzten Monaten aufgefordert, zur Beherrschung der Risiken ihre Notfallpläne zu überprüfen. Die UBS prüft demnach für den in Taiwan ansässigen Trading Desk, wie das Engagement auf der Insel verringert werden kann. Dabei könnten offenbar Devisenhandelsdienstleistungen für taiwanesische Kunden reduziert werden.

Das Verbrauchervertrauen im Euroraum ist auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen gesunken.

Die teureren Anschaffungspreise würden Elektroautos durch einen günstigeren Unterhalt im Vergleich zu Verbrennern wieder wettmachen. So lautet ein Argument für den Kauf von Stromern. Doch das stimmt nicht mehr, hat nun das Center Automotive Research (CAR) um Automobil-Papst Ferdinand Dudenhöffer errechnet.

Im Unterschied zu mehreren anderen europäischen Firmen betreibt das Pharmaunternehmen Berlin-Chemie immer noch seine Produktion in Russland und für den russischen Markt. Dies gab das Vorstandsmitglied Christian Matschke in einem Interview mit dem „Tagesspiegel“ bekannt.

Ende Juni traf die Bundesregierung eine weitreichende Entscheidung: Ab Mitte 2023 soll jeder Bürger ab 14 Jahren einmal pro Jahr Geschlecht und Vornamen auf dem Standesamt wechseln können – auch ohne körperliche Geschlechtsumwandlung.

Was macht Kiew zum mit Abstand beliebtesten Reiseziel des größten Fernbus-Anbieters Europas? Dutzende Busse fahren täglich in die Ukraine – alle ausgebucht, oft auf Wochen im Voraus. Werden hier die niedrigen Hürden bei der Sozialhilfe ausgenutzt?

Marktinformationen-Archiv