Geht es nach Plänen des Wirtschaftsministeriums, könnte auf Besitzer von Elektroautos ein zeitlich begrenzter Blackout zukommen. Ein Gesetzentwurf erlaubt es Stromanbietern, bei drohender Überlastung große Verbraucher vom Netz zu nehmen.

Angemeldete Nutzer erhalten diesen Artikel heute im Rahmen unserer Marktinformationen per E-Mail. Nicht angemeldete Nutzer können sich durch einen Klick auf diesen Link für die Marktinformationen anmelden.

Die Commerzbank erklärte in einer Sofort-Mitteilung für die Börsen, dass sie für das abgelaufene Geschäftsjahr nicht nur Firmenwerte von € 1,5 Milliarden abschreiben muss, viel entscheidender ist, dass sie mindestens € 1,7 Milliarden neu für Problemkredite zurücklegen muss.

EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat sich angesichts der extremen Kursschwankungen für eine weltweite Regulierung der Kryptowährung Bitcoin ausgesprochen.

Für immer mehr Sparer wird Tagesgeld bei größeren Summen zu einem Minusgeschäft. Allein zum Jahreswechsel haben nach einer Auswertung des Vergleichsportals Verivox 24 Banken und Sparkassen Negativzinsen ab bestimmten Summen eingeführt oder bestehende Regelungen verschärft.

Die Euroländer wollen trotz gestiegener Nutzung bargeldloser Bezahlmöglichkeiten während der Corona-Pandemie auch 2021 Euro-Münzen in großem Stil in Umlauf bringen.

Trotz der ultralaxen Geldpolitik im Euro-Raum können die Staaten laut Bundesbank-Präsident Jens Weidmann nicht auf Dauer mit Niedrigzinsen rechnen.

Marktinformationen-Archiv