Samstag, 06.04.2013

Zum Schutz der Verbraucher vor steigenden Strompreisen, wird ein Stopp neuer Offshore-Windkraftprojekte gefordert. 

Derzeit fordern Verbraucherschützer einen Stopp von neuen Offshore-Windkraftprojekten.

Ihrer Meinung nach, bringen diese Projekte die Strompreise auch zukünftig weiter zum steigen. In einer Analyse des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen heißt es: „Der Bau weit draußen und tief im Meer stellt sich immer mehr als ein ökonomischer und technologischer Irrläufer heraus“.

Sicherlich ist es teuer neue Technologien zu etablieren, unsere Gesellschaft benötigt allerdings auch Energie/Strom. Ob man diesen Aspekt ausschließlich unter dem ökonomischen Aspekt betrachten darf und den ökologischen komplett ausblendet, bleibt zumindest fraglich. Ich denke, dass auch zu diesem Thema ein Kompromiss zwischen Ökologie und Ökonomie gefunden werden muss. Trotzdem ist ein weiterer Ausbau der alternativen Energien sicherlich notwendig.

Autor: Marc Philipp Brandl

 

Marktinformationen-Archiv