Das Geschäftsjahr 2017 war für Hapag Lloyd ganz erfolgreich.

Das Unternehmen hat in dem Jahr die roten Zahlen verlassen und ein Konzernergebnis von € 32 Millionen erzielt. Verglichen mit dem Defizit von € 93,1 Millionen noch ein Jahr zuvor kann man das als ein sehr gutes Ergebnis bezeichnen. Auch das Betriebsergebnis (EDITDA - operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) stieg von € 607 Millionen auf € 1,055 Milliarden. Kein Wunder also, dass die Geschäftsleitung mit dem Jahresergebnis 2010 zufrieden ist. Insbesondere der Zusammenschluss mit UASC hat die Wettbewerbsposition des Unternehmens deutlich gestärkt. Man profitiert jetzt von besseren Frachtraten und einer positiven Entwicklung der weltweiten Containertransportmenge. 

Wie man sieht ist auch Hapag Lloyd mit dem Geschäftsverlauf 2017 zufrieden. Sofern 2018 so gut weiterläuft, wie 2017 endete, steht der Schifffahrt ein erfolgreiches Jahr bevor.