Die Tankerreederei Frontline hat im zweiten Quartal 2018 einen geringeren Verlust hinnehmen müssen als von Analysten erwartet.

Im August 2018 fiel das Orderbuch für Schiffsneubauten auf ein 14-Jahrestief.

Hintergrund dieser Maßnahme der US-Regierung ist der, dass die beiden russischen Reedereien angeblich an illegale Öllieferungen nach Nordkorea beteiligt gewesen sein sollen.

Der Seegüterumschlag im Hamburger Hafen rutscht weiter ab.

Dazu sagte der Vorsitzende des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft, Stefan Liebing:

Erst kürzlich übersprang der New ConTex-Index für die Containerschifffahrt die psychologisch wichtige 500 ¬Punkte-¬Marke und legt noch einmal 5 Punkte zu.

Das Geschäftsjahr 2017 war für Hapag Lloyd ganz erfolgreich.